Uni Bochum geräumt!

Heute morgen wurde das Audimax der Ruhr Uni Bochum zum zweiten mal geräumt. Doch die Besetzer*innen geben sich nicht geschlagen.

Während die Bochumer Uni fast den ganzen Tag von der Polizei besetzt gehalten wurde fand dort ab 16 Uhr trotzdem eine Demonstration gegen die Räumung des Audimax statt. Diese bewegte sich zuletzt Richtung Uni-Verwaltung. Die Polizeihundertschaft steht natürlich immer noch auf dem Campus bereit.

Dass Polizei und Repression die Mittel der Hochschulleitungen des Ruhrgebiets sind um zu diskutieren, ist zu kritisieren. Diskussionen müssen demokratisch und nach allgemeinen Regeln des menschlichen Zusammenlebens stattfinden.

Gegen Repression und Polizei auf dem Campus!
Solidarität mit allen Hochschulbesetzer*innen!

Mehr zur Situation in Bochum auf www.protestkomitee.de